Head of Chair and research area Scientific Computing in Terrestrial Systems

Prof. Harrie-Jan Hendricks Franssen
RWTH Aachen

Aachen

Prof. Dr. Harrie-Jan Hendricks Franssen, leitet seit 2009 das Forschungsthema "Stochastische Analyse terrestrischer Systeme" und ist Professor für “Scientific computing in terrestrial systems” an der RWTH Aachen. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Modellierung terrestrischer Systeme, insbesondere der Landoberfläche und des Untergrundes, sowie inverse Modellierungs- und Datenassimilationsmethoden zur optimalen Kombination von Messdaten und Modellsimulationen. Weitere Forschungsschwerpunkte sind die Messung und Modellierung der Evapotranspiration, die Wechselwirkungen zwischen Fließgewässern und Gewässern und die Rolle heterogener Flussbetten sowie die Analyse hydrologischer und klimatologischer Datensätze.